»mein ganzes leben war werbung«
wie beuys zu beuys wurde

ausstellung
universitäts- und landesbibliothek düsseldorf
28. okt 2021 bis 20. jan 2022
hans albrecht lusznat, beuys boxt, 8.10.1972, nr. 17 0169-24a, 1972
hans albrecht lusznat, beuys boxt, 8.10.1972, nr. 17 0169-24a, 1972

»Mein ganzes Leben war Werbung, aber man sollte sich einmal dafür interessieren, wofür ich geworben habe.« joseph beuys, 1981b

Die Ausstellung »Mein ganzes Leben war Werbung. Wie Beuys zu Beuys wurde« setzt sich mit der Rezeptionsgeschichte von Joseph Beuys auseinander. Sie präsentiert zentrale Publikationen von und zu Beuys, die seine Wahrnehmung seit seinem ersten öffentlichen Auftritt dokumentiert und geprägt haben. Gezeigt werden Kataloge und Plakate aus der Sammlung der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf, dazu wegweisende Radio-, Film- und Fernsehbeiträge. Die Ausstellung beleuchtet den Zeitraum von 1961, also von der Veröffentlichung des ersten monografischen Katalogs des Künstlers anlässlich seiner ersten Einzelausstellung im Haus Koekkoek in Kleve, bis 2021, das Jahr, in dem 100 Jahre Joseph Beuys weltweit gefeiert werden. Mit einer assoziationsreichen Nahaufnahme dieses sich als Plastik, als Revolutionär, als Freiheitswissenschaftler verstehenden Menschen bietet die Präsentation einen zugänglichen Einblick in das »Problem Beuys«. Sie reflektiert die fortwährende Konstruktion und Dekonstruktion dieser ebenso umstrittenen wie anregenden öffentlichen Figur, deren Umgang mit Geschichte bis heute die Geister scheidet.

 

eröffnung 28. okt 2021, 18 bis 20 uhr

universitäts- und landesbibliothek
Event Partner Address
heinrich-heine-universität düsseldorf
gebäude 24.41
universitätsstr. 1
40225 düsseldorf