passierschein in die zukunft.
joseph beuys, katinka bock, maria eichhorn, jon rafman

ausstellung
kunstmuseum bonn
8. juli bis 10. oktober 2021
joseph beuys, capri-batterie, 1985, glühlampe mit steckerfassung in holzkiste, zitrone, karte im offsetdruck mit schrift in schwarzen druckbuchstaben: »joseph beuys, capri batterie, nach 1000 stunden batterie auswechseln«, exemplar 161/200, kunstmuseum bonn
joseph beuys, capri-batterie, 1985, glühlampe mit steckerfassung in holzkiste, zitrone, karte im offsetdruck mit schrift in schwarzen druckbuchstaben: »joseph beuys, capri batterie, nach 1000 stunden batterie auswechseln«, exemplar 161/200, kunstmuseum bonn

»wenn ihr alle meine multiples habt, dann habt ihr mich ganz.« joseph beuys, 1986c

beuys war ein grandioser zeichner und plastiker und ein künstler, der die gesellschaft als ganzes formen wollte. dazu dienten ihm seine multiples, die homöopathische dosen seines denkens in jeden haushalt tragen sollten. zwischen 1965 und 1986 hat er 556 multiples geschaffen, von denen sich über 400 in der sammlung des kunstmuseum bonn befinden. es handelt sich um tüten mit getrocknetem hasenblut ebenso wie politische manifeste, arbeiten, die sein denken und seine kunst spiegeln. die multiples führen ins zentrum seines schaffens.
in ihren gesellschaftlichen, ökologischen und existenziellen fragestellungen besitzen die werke eine ungeheurere aktualität. sie sind wegweiser für eine gesellschaft mit reformbedarf, für die querdenker wie beuys enorm wichtig sind. das interesse daran, gerade durch eine jüngere generation von künstler*- und forscher*innen, ist virulent: beuys ist zeitgenössisch! die ausstellung schöpft aus den bonner multiples und verbindet sie thematisch mit aktuellen künstlerischen positionen. der historische blick auf beuys ist zugleich ein blick in die zukunft!

kuratiert von stefanie kreuzer und christoph schreier

kunstmuseum bonn
Event Partner Address
museumsmeile
helmut-kohl-allee 2
53113 bonn